Link zur Startseite

368 Meter Lärmschutz für Gröbming

Auch auf der Spitalgrabenbrücke werden Lärmschutzwände errichtet. © Verkehrsabteilung
Auch auf der Spitalgrabenbrücke werden Lärmschutzwände errichtet.
© Verkehrsabteilung

Bei kaum spürbaren Verkehrsbehinderungen wurde das Vorhaben bereits Mitte Mai mit der Sanierung des südlichen Randbalkens (RFB Liezen) der Spitalgrabenbrücke und weiteren Vorbereitungsarbeiten gestartet. Bis zur endgültigen Fertigstellung voraussichtlich Ende Juli muss die B320, Ennstal Straße, nun halbseitig gesperrt werden, der Verkehr wird mit Ampeln geregelt. „Zwischen Kilometer 35,794 und Kilometer 36,162 wird bei Gröbming eine 368 Meter lange Lärmschutzwand errichtet. Insgesamt kommt das Bauvorhaben auf rund 300.000 Euro", informiert Verkehrslandesrat Dr. Gerhard Kurzmann.
Die Wand beginnt am rechten Bankettrand (RFB Liezen), wird nach 205 Meter mit einer Länge von 118 Meter über die Spitalgrabenbrücke und dann 45 Meter weiter am Bankettrand bis km 36,162 geführt.
Projektleiter DI Harald Franz von der FA18B (Straßeninfrastruktur - Bau): „Die Höhe der Wand über der Fahrbahn variiert zwischen eineinhalb und zwei Meter. Die Wände am Bankettrand werden aus fünf Meter langen Holzbetonelementen auf Betonsockeln ausgebildet. Der Steherabstand beträgt fünf Meter. Auf der Spitalgrabenbrücke werden Aluminiumelemente mit einem Steherabstand von zwei Meter versetzt."

Externe Verknüpfung Weitere Baustellen und -vorhaben

6. Juli 2012

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).