Link zur Startseite

Großprojekt startet mit zwei Brückensanierungen

Sowohl der "Plattendurchlass Zufahrt Knoppen"... © Land Steiermark
Sowohl der "Plattendurchlass Zufahrt Knoppen"...
© Land Steiermark
...als auch die "Straßenunterführung Heimreith" werden heuer noch saniert. © Land Steiermark
...als auch die "Straßenunterführung Heimreith" werden heuer noch saniert.
© Land Steiermark

Auf der B 145, der Salzkammergut Straße, startete bei Bad Mittendorf mit der „Sanierung Pichl-Knoppen" nun ein Großprojekt. Verkehrslandesrat Anton Lang: „Um knapp 1,3 Millionen Euro werden 2,2 Kilometer Fahrbahn und in Summe vier Brücken saniert. Heuer werden zunächst noch zwei Objekte saniert, sobald es das Wetter im nächsten Jahr zulässt, wird dann das Vorhaben fortgesetzt und abgeschlossen."
Der gesamte Sanierungsabschnitt, der dreispurig ausgebaut ist, erstreckt sich von km 94,400 bis km 96,600. Begonnen wird mit dem „Plattendurchlass Zufahrt Knoppen" bei km 95,449. Der Durchlass wurde 1968 errichtet und ist knapp zehn Meter lang. „Im Endeffekt wird bei allen vier Objekten das Tragwerk verstärkt, Brückenabdichtung, Randbalken und Brückenausrüstung wie Geländer und Leitschienen werden erneuert. Die bestehenden Lärmschutzwände werden nach der Sanierung wieder montiert", erklärt Projektleiter Hannes Pichler von der A16, Verkehr und Landeshochbau.
Ebenfalls noch heuer saniert wird die „Straßenunterführung Heimreith" bei km 94,740. Die Unterführung ist auch 49 Jahre alt und zehn Meter lang.
Im Zuge der jeweiligen Arbeiten kommt es auf den Objekten zu halbseitigen Sperren mit Wartepflicht.

19. September 2017

Externe Verknüpfung weitere Baustellen

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).