Link zur Startseite

B 115: Zwei Brückensanierungen im Raum Landl

Auf der Eisen Straße werden sowohl die Tumpf-... © A16
Auf der Eisen Straße werden sowohl die Tumpf-...
© A16
...als auch die Hubwirtbrücke saniert. © A16
...als auch die Hubwirtbrücke saniert.
© A16

Im Vorjahr wurden an der Tumpfbrücke auf der B 115, Eisen Straße, bereits erste Vorarbeiten an der Unterseite (punktuelle Verstärkungen am Stahltragwerk) durchgeführt, nun wurde mit den eigentlichen Sanierungsmaßnahmen begonnen. „Die Sanierung der Tumpf- und Hubwirtbrücke im Raum Landl kostet 900.000 Euro. Bis voraussichtlich Ende August erstrahlen dann die 52 Jahre alte Tumpf- und die 67 Jahre alte Hubwirtbrücke in neuem Glanz", berichtet Verkehrslandesrat Anton Lang.

Die 32 Meter lange Tumpfbrücke befindet sich bei km 103,895, die 16 Meter lange Hubwirtbrücke bei km 105,711. Projektleiter Karlheinz Lang von der A16, Verkehr und Landeshochbau: „Bei beiden Brücken werden die Randbalken, die Brückenentwässerung, die Tragwerksabdichtung, die Brückenausrüstung und Fahrbahnbelag erneuert. Die Brückentragwerke werden mit einer Aufbetonergänzung an der Tragwerksplatte verstärkt, bei der Tumpfbrücke wird zusätzlich der Tragwerkskorrosionsschutz erneuert."

Bis zur Fertigstellung sind bei beiden Brücken Ampeln installiert, der Verkehr wird wechselweise angehalten. Die Fahrstreifenbreite beträgt maximal 3,2 Meter, das maximal zulässige Gesamtgewicht während der Bauzeit 44 Tonnen.

27. April 2018

Externe Verknüpfung weitere Baustellen

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).