Header Downloads

56 zusätzliche Stellplätze für P&R-Anlage Kindberg

Noch heuer soll die Erweiterung abgeschlossen sein. © Ralf Loy
Noch heuer soll die Erweiterung abgeschlossen sein.
© Ralf Loy

In der letzten Woche beschloss die Landesregierung die Erweiterung der Park&Ride-Anlage an der ÖBB-Haltestelle Allerheiligen-Mürzhofen, heute wurde ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Attraktivierung des ÖV-Angebotes gesetzt.

Landesverkehrsreferent LH-Stv. Anton Lang: „Die vor 25 Jahren errichtete P&R-Anlage am Bahnhof Kindberg verfügt zurzeit über 34 Pkw-Stellplätze und 40 überdachte Fahrradabstellplätze. Derzeit wird die bestehende Anlage saniert und um rund 720 Quadratmeter erweitert, zudem werden zusätzliche 26 Pkw-, 20 überdachte Fahrrad- und zehn überdachte Abstellplätze für einspurige Krafträder errichtet. Der Landesanteil in der Höhe von 240.000 Euro wurde in der heutigen Regierungssitzung einstimmig beschlossen, die ÖBB steuern ebenfalls 240.000 Euro bei."

Die Haltestelle wird vom Citybus 70 (Kindberg - Allerheiligen i.M.), Regionalbus 75 (Kindberg - Stanz i.M.) und Regionalbus 180 (Kindberg - Mürzzuschlag) angefahren, zudem liegt sie an der S-Bahnstrecke S9 (Bruck an der Mur - Mürzzuschlag).

„Nachdem die Anlage nahezu ausgelastet ist, sind Ausbau, Sanierung und damit Standardanhebung enorm wichtig. Mit diesen Arbeiten, die noch heuer abgeschlossen werden sollen, werden die Umstiegsmöglichkeiten vom Individualverkehr auf den öffentlichen Schienen- und Busverkehr wesentlich verbessert und attraktiver gestaltet", ist Projektleiter Ralf Loy von der A16, Verkehr und Landeshochbau, überzeugt.

12. November 2020

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).