Link zur Startseite

Verkehrssicherheit in der Steiermark

Im Jahr 2013 wurden in der Steiermark 73 Personen bei Verkehrsunfällen getötet. Dies sind 100 Menschen weniger als im Ausgangsjahr des Steirischen Verkehrssicherheitsprogramms 2003. Für jeden Betroffenen aber sind diese Zahlen, auch jegliche Zielangaben im Bereich der Straßenverkehrsgetöteten schmerzvoll. Dennoch muss die Verkehrssicherheitsarbeit sich an statistischen Größen orientieren, um gezielte Maßnahmen setzen zu können und das mit den Verkehrsunfällen verbundene Leid reduzieren zu können.

Das Land Steiermark hat im Bereich Verkehrssicherheit in den letzten Jahren bemerkenswerte Erfolge zu verzeichnen. Dieser Rückgang kann auf die erfolgreiche Umsetzung des Verkehrssicherheitsprogramms zurückgeführt werden.