Link zur Startseite

Verkehrssicherheit in der Steiermark

Mit 77 (2014: 86) Todesopfern bei Straßenverkehrsunfällen in der Steiermark 2015 gab es die drittniedrigste Zahl (niedrigste: 2011 mit 72 Getöteten) seit Einführung der Unfallstatistik im Jahr 1961.

Insgesamt wurden 2015 bei allen Unfällen im steirischen Straßenverkehr 1.145 Personen schwer verletzt, das sind um 158 mehr als ein Jahr davor. 

Aufgrund der geänderten Erhebungsmethode und eines erweiterten bzw. geänderten Merkmalskatalogs ist ein direkter Vergleich der Ergebnisse bis 2011 mit jenen ab 2012 nicht zulässig.

Dennoch muss die Verkehrssicherheitsarbeit sich an statistischen Größen orientieren, um gezielte Maßnahmen setzen zu können und das mit den Verkehrsunfällen verbundene Leid reduzieren zu können.

Das Land Steiermark hat im Bereich Verkehrssicherheit in den letzten Jahren bemerkenswerte Erfolge zu verzeichnen. Dieser Rückgang kann auf die erfolgreiche Umsetzung des Externe Verknüpfung Verkehrssicherheitsprogramms zurückgeführt werden.

>> Externe Verknüpfung Hier finden Sie die gesamte Statistik

Unfallgeschehen 1981 bis 2015 © Landesstatistik Steiermark
Unfallgeschehen 1981 bis 2015
© Landesstatistik Steiermark
Prävention wirkt © KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit)
Prävention wirkt
© KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit)