Link zur Startseite

Unfallstatistik online abrufbar

Im Jahr 2008 starben 109 Menschen auf steirischen Straßen. Die Zahl der Verkehrsunfälle mit Personenschaden ist von 6.935 im Jahr 2007 auf 6.395 im Jahr 2008 gesunken. 8.210 Personen wurden dabei verletzt. In der Steiermark wurden die bisher niedrigsten Werte an Verkehrstoten seit Beginn der einheitlich geführten Statistik im Jahr 1961 erreicht. Trotzdem bedeutet das, dass es fast an jedem dritten Tag ein Todesopfer auf steirischen Straßen gab und sich täglich ca. 20 Verkehrsunfälle mit Verletzten bzw. Getöteten ereigneten. Um Themenfelder wie die Entwicklung des Unfallgeschehens, Verunglückte nach Verkehrsteilnahme und Verletzungsgrad, Alkohol, Kinder, Fußgänger oder Radfahrer darzustellen, erstellt das Kuratorium für Verkehrssicherheit alljährlich eine umfassende Unfallstatistik für die Steiermark, die ab sofort hier abrufbar ist.

Externe Verknüpfung >>Unfallstatistik des KfV 

Externe Verknüpfung >>Statistikarchiv des KfV