Link zur Startseite

Green Panther für „Ich nicht mehr“!

Dr. Maria Knauer-Lukas nahm den Green Panther in Empfang. © Robert Frankl
Dr. Maria Knauer-Lukas nahm den Green Panther in Empfang.
© Robert Frankl

„Nicht das Handy ist schuld, dass es läutet, sondern der Lenker, der abhebt!" Ablenkung wird zunehmend eine große Gefahr für das Verkehrsgeschehen. Und deshalb schrieb die Verkehrsabteilung im letzten Jahr einen Wettbewerb aus, bei dem Filmproduzenten ihre Spots einreichten. Und die Jury, die die Sieger aus den unzähligen Einreichungen kürte, bewies ein hervorragendes Gespür.
„Es freut uns natürlich sehr, dass der Spot ,Ich nicht mehr‘ von Tripenta und Markus Mörth in der Kategorie ,Motion Pictures‘ den Green Panther gewonnen hat", so Dr. Maria Knauer-Lukas, zuständig für Verkehrssicherheit in der Verkehrsabteilung.
Ablenkung am Steuer ist die Hauptursache bei Verkehrsunfällen mit Personenschaden in der Steiermark. Mit den Kurzfilmen sollte auf kreative Art auf dieses Problem aufmerksam gemacht werden und das Bewusstsein dahingehend gestärkt werden.
Ablenkung wird zwar als solche von den Autofahrern sehr wohl als Gefahr erkannt, dennoch glauben viele, dass sie selbst davon nicht betroffen sind, weil sie in ihren ablenkenden Handlungen geübt sind. "SMS schreiben und lesen, Emails lesen und vieles mehr zieht die Aufmerksamkeit des Lenkers von der Straße ab. Das Autofahren wird vermeintlich automatisch durchgeführt, die anderen ,Nebenbeitätigkeiten' gewinnen an Bedeutung", erklärt Knauer-Lukas.
Das Land Steiermark will mit den unterschiedlichen Spots die Eigenverantwortung jedes Lenkers in den Mittelpunkt der Verkehrssicherheitsarbeit stellen. Filmspots für TV und Kino zeigen auf, das Unerwartete ist plötzlich auf der Straße.
Die drei produzierten Filmspots „Ich nicht mehr" erzählen von Menschen, die durch ihr absichtlich ablenkendes Handeln mit den Folgen des dadurch produzierten Verkehrsunfalles leben müssen. Sie wurden auf ORF Steiermark und in den steirischen Kinos ausgestrahlt.
Schlussendlich siegte jener eingereichte Externe Verknüpfung Spot, bei dem ein Lenker nun sein Leben lang an den Rollstuhl gefesselt ist.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).