Link zur Startseite

Per Smiley-Anzeige die Verkehrssicherheit erhöhen

LR Jörg Leichtfried erhöht auf sympatische Art und Weise die Verkehrsicherheit. © Land Steiermark
LR Jörg Leichtfried erhöht auf sympatische Art und Weise die Verkehrsicherheit.
© Land Steiermark

Das Land Steiermark stellt in den Bezirken Hartberg-Fürstenfeld und Weiz im Februar kostenlos Geschwindigkeitsmessgeräte mit „Smiley-Anzeige" zur Verfügung. Damit soll die Verkehrssicherheit weiter erhöht werden.
Verkehrslandesrat Jörg Leichtfried: „Der Bereich Verkehr ist einer der wenigen Bereiche im Leben, mit dem jede und jeder - unabhängig ob jung oder alt - konfrontiert ist. Tagtäglich begegnen wir Risiken, müssen uns mit unserem eigenen Verhalten, mit Vorschriften und Regeln auseinandersetzen. Bewusstseinsbildungsarbeit ist deshalb für die Erhöhung der Verkehrssicherheit von immenser Bedeutung. Aus diesem Grund habe ich gemeinsam mit der Abteilung 16 Verkehr und Landeshochbau eine Aktion gestartet, um interessierten Gemeinden dabei zu helfen, einen weiteren Beitrag zur Verkehrssicherheit zu leisten. Fünf mobile Geschwindigkeitsmessgeräte stehen daher ab Mitte Februar jeweils 6 Wochen pro Gemeinde für die Bezirke Hartberg-Fürstenfeld und Weiz kostenlos zur Verfügung." Die Anmeldefrist dafür endet am 29. Februar 2016. Der Landesrat hat schriftlich an die BürgermeisterInnen in der Region appelliert, diese tolle Möglichkeit zu nutzen, „um auf sympathische Art und Weise - nämlich durch die Anzeige von Smileys bei den Geschwindigkeitsmessungen - die Verkehrssicherheit in der jeweiligen Gemeinde zu erhöhen!"

Klichen Sie zum Externe Verknüpfung Flyer

8. Februar 2016

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).