Link zur Startseite

Landesförderung für Radverkehrs-Projekte von Gemeinden, Unternehmen und Vereinen

Deckblatt Förderleitfaden © Land Steiermark
Deckblatt Förderleitfaden
© Land Steiermark

Das Land Steiermark will den Fahrrad-Anteil im Alltagsverkehr deutlich erhöhen. Dabei stehen vor allem urbane Siedlungsräume und stark frequentierte ÖV-Korridore im Fokus. Basierend auf der vom Landtag und Regierung beschlossenen Externe Verknüpfung „Radverkehrsstrategie Steiermark 2025" werden daher Planungsleistungen, die Errichtung von Radverkehrs- und Abstellanlagen, Leitsysteme und bewusstseinsbildende Maßnahmen gefördert. Die Höchstfördersätze liegen zwischen 50 und 100 Prozent. Maßnahmenbündel bzw. mit der A16 abgestimmte Radverkehrskonzepte haben bei der Mittelvergabe Vorrang gegenüber Einzelmaßnahmen.

Folgende Unterlagen und Formulare stehen zum Download bereit:

Hinweise Einreichung:
Die Einreichung (siehe Formularvorlage) ist in elektronischer Form, als auch postalisch an die Förderstelle zu übermitteln. Die e-mails dürfen eine Größe von 10MB nicht überschreiten. Im Bedarfsfall sind die Antragsunterlagen auf mehrere e-mails aufzuteilen.

Weitere Förderprogramme:

Förderstelle
Amt der Steiermärkischen Landesregierung
A16 - Verkehr und Landeshochbau
8010 Graz - Stempfergasse 7
T: +43 316 877 - 4134
abteilung16@stmk.gv.at


 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).