Link zur Startseite

Letzte Bausaison in der St.-Peter-Hauptstraße in Graz

In St. Peter starten bereits die Arbeiten. © prtrumler/tost
In St. Peter starten bereits die Arbeiten.
© prtrumler/tost

„Bereits jetzt ist die neue, breitere Fahrbahndimension erkennbar. Nach der kurzen Winterpause geht nun der Ausbau des zweiten Teils der St.-Peter-Hauptstraße in die letzte Bausaison. Voraussichtlich mit Schulbeginn im September sollten die Arbeiten abgeschlossen sein. Und dann können alle Vorzüge wie Busfahrstreifen stadteinwärts ab ,Messendorf/Heimgarten‘, beidseitig durchgängige Gehsteige, Verbesserung des Radverkehrs und damit eine massive Erhöhung der Verkehrssicherheit genutzt werden", berichtet Verkehrslandesrat Anton Lang.

Projektleiter Arnim Tripolt von der A16, Verkehr und Landeshochbau, erklärt die Verkehrsführung: „Stadteinwärts kann im gesamten Abschnitt bis zur Fertigstellung über die St.-Peter-Hauptstraße gefahren werden. Bis April wird auch stadtauswärts über die St.-Peter-Hauptstraße gefahren. Nach Ostern bis Juni wird dann der Verkehr von der Styria- über die Maggstraße weiter zum St.-Peter-Gürtel geführt. Im Kreuzungsbereich Maggstraße/St.-Peter-Gürtel wird eine Ampel installiert, womit auch nach links stadteinwärts abgebogen werden kann."

  • Sternäckerweg - Styriastraße

Verkehr wird in beide Fahrtrichtungen geführt. Im bereits verbreiterten Bereich wird nun die Hangseite ausgebaut. Kurze Anhaltungen sind möglich.


  • Styriastraße - Kreuzung St.-Peter-Gürtel

Stadteinwärts wird über die St.Peter-Hauptstraße gefahren. Stadtauswärts wird ab April über Styria- und Maggstraße zum St.-Peter-Gürtel umgeleitet. Dieser Abschnitt wird beidseitig ausgebaut. Kurze Anhaltungen stadteinwärts sind möglich.

  • Sommer 2018: Sternäckerweg - Kreuzung St.-Peter-Gürtel

Während die Asphalt-Deckschicht aufgebracht wird und der Lückenschluss beim Kreuzungsumbau erfolgt, sind kurzfristige Verkehrsumlegungen möglich.

Und natürlich steht mit Baubeginn für dringende Fragen zum Baugeschehen wieder die Info-Hotline unter: 0676/8666 0500 zur Verfügung. Ferner beantwortet die Projektleitung im Infobüro Montag von 15.30 - 16.30 Uhr sowie nach Terminvereinbarung (Infobüro: Styriastraße 6, Gelände meindepot-graz) gerne Fragen zum Bauprojekt.

5. Februar 2018

Externe Verknüpfung weitere Baustellen

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).