Link zur Startseite

Sanierung Unterflurtrasse Voitsberg

AUSGANGSSITUATION – AUSBAUFÄHIG

Eine eigene Münze erinnert an die Eröffnung der Umfahrung © Land Steiermark
Eine eigene Münze erinnert an die Eröffnung der Umfahrung
© Land Steiermark

Die mit Anfang März 2018 begonnenen Bautätigkeiten sehen unter anderem eine Abdichtung des Tunnels, die Erneuerung der Fahrbahn, die Errichtung von Lärmschutzpaneelen, die Erneuerung der Löschwasserversorgung sowie der Gewässerschutzanlage und die Sanierung der Betriebszentrale vor. Des Weiteren werden im Inneren des Bauwerkes die Einfahrts- und die Durchfahrtsbeleuchtung modernisiert und sämtliche elektrotechnische Einrichtungen - Fluchtwegkennzeichnung, Lüftungsanlage,  LED-Bordsteinreflektoren etc. - zukunftssicher erneuert. Ebenso müssen sicherheitstechnische Maßnahmen, wie Notrufnischen und Feuerlöschnischen, den aktuellen Standards angepasst werden. Im Zuge der Revitalisierungsmaßnahmen werden auch die Kremsbrücke, die Kainachbrücke, die Feldwegbrücke, die Arnsteinbrücke und die Greißeneggerbrücke saniert.

Dieser Grobüberblick über die Bautätigkeiten soll aufzeigen, dass in den nächsten drei Jahren viel Arbeit auf die Projektleitung des Landes Steiermark und die beauftragten Firmen wartet. Ein angepasstes Verkehrskonzept soll sowohl für BewohnerInnen als auch für PendlerInnen sowie die ansässigen Gewerbebetriebe die Belastungen durch die baubedingten Umbauarbeiten möglichst gering halten.