Link zur Startseite

Asphaltierungsarbeiten auf der Sölkpassstraße

Die L 704 wird nun asphaltiert,... © Land Steiermark
Die L 704 wird nun asphaltiert,...
© Land Steiermark
...zudem werden letzte Unwetterschäden aus dem Jahr 2017 saniert. © Land Steiermark
...zudem werden letzte Unwetterschäden aus dem Jahr 2017 saniert.
© Land Steiermark

Der Recyclingasphalt wurde auf der L 704, der Sölkpassstraße, zwischen km 35,500 bis km 38,400 im Raum Schöder bereits im August als Tragschicht eingebaut. „Nachdem eventuell entstandene Unebenheiten und Spurrinnen nun noch einmal beseitigt wurden, ist der Abschnitt soweit eingefahren und verdichtet, dass ab kommenden Montag die Asphaltierungsarbeiten starten können. Gleichzeitig werden noch letzte Schäden, die das Unwetter im letzten Jahr verursachte, beseitigt. Zu den Restarbeiten zählen das Anbringen von Leitschienen, das Sanieren von Banketten und das Asphaltieren von Anschlüssen. In Summe werden knapp 500.000 Euro investiert", sagt Verkehrslandesrat Anton Lang.

Asphaltiert werden eine neun Zentimeter starke Trag- und eine drei Zentimeter starke Deckschicht. „Für die Asphaltierungsarbeiten, die bis voraussichtlich 26. Oktober dauern werden, wurde eine Totalsperre genehmigt. Damit kann mit dem Fertiger die gesamt Fahrbahnbreite ohne Mittelnaht asphaltiert werden, was wiederum die Lebensdauer erhöht. Die Umleitung erfolgt über die B 114, die Triebener Straße, also über Hohentauern", erklärt Andreas Prieling von der Baubezirksleitung Obersteiermark West.

Letzte Restarbeiten sollten danach bis 9. November abgeschlossen werden können.

12. Oktober 2018

Externe Verknüpfung weitere Baustellen

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).