Link zur Startseite

Die Steiermark entdecken mit Bus, Bahn und Bim

Peter Gspaltl (Verkehrsverbund), LH-Stv. Anton Lang (Verkehrsreferent), Jürgen Dumpelnik (Naturfreunde) und STR Günter Riegler (Alpenverein, v.l.). © Frankl
Peter Gspaltl (Verkehrsverbund), LH-Stv. Anton Lang (Verkehrsreferent), Jürgen Dumpelnik (Naturfreunde) und STR Günter Riegler (Alpenverein, v.l.).
© Frankl

„Alles Freizeit" heißt es derzeit bei S-Bahn, RegioBus & Co. Unsere steirischen Öffis bieten viele Möglichkeiten, unsere Steiermark einmal nicht nur aus der Lenkradperspektive zu sehen, sondern auch aus neuen Blickwinkeln kennenzulernen. So wird das heuer ein echter Sommer in weiß-grün, den Farben unseres schönen Bundeslandes und des Verkehrsverbundes Steiermark!

Der Trend ist bereits seit Jahren vorhanden. Der gesellschaftliche Wandel hin zu einem bewussteren Leben, mehr Freizeit und kürzeren, flexibleren Tages- und Wochenarbeitszeiten haben in der Vergangenheit bereits zu einer Rückbesinnung auf die regionale Naherholung geführt und die Wertigkeit der Freizeitmobilität gesteigert. Mit einem Schlag hat die Corona-Krise nun das Erlebenswerte „vor unserer Haustür" noch mehr in den Fokus gerückt.

Besonders mit Bus, Bahn und Bim kann man viele steirische Schätze neu oder anders wiederentdecken. `Sternderl schauen´ am Sternenturm in Judenburg, eine `RegioBus-Wallfahrt´ zur Basilika in Mariazell, Weinseeligkeit in der Südsteiermark oder `Sight-Seeing´ in unserer schönen Landeshauptstadt Graz - viele steirische Sehenswürdigkeiten sind mit unseren Öffis optimal erreichbar und laden zum Urlaub in der Steiermark ein.

Besonders das Wandern bringt die Vorteile von S-Bahn, RegioBahn und RegioBus besonders zum Vorschein. „Man muss nicht zu einem bestimmten Parkplatz zurückkehren, sondern man kann sich speziell bei Durchquerungen, Überschreitungen und Mehrtagestouren vom Endpunkt mit den Öffis gemütlich zum gewünschten Punkt zurückbringen lassen", berichtet LH-Stv. Anton Lang von eigenen Erfahrungen.

Sowohl der Verkehrsverbund Steiermark aber auch der Österreichische Alpenverein und die Naturfreunde Steiermark bieten dazu zahlreiche Broschüren und Wanderfolder mit interessanten Berg- und Wanderzielen in der Steiermark an, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequem und einfach erreichbar sind.

„Wandern oder Radfahren bei uns in der wunderbaren steirischen Naturlandschaft liegt voll im Trend, und das nicht erst seit der Corona-Krise. Mit unseren steirischen Öffis kann man stressfrei, günstig sowie umweltfreundlich zu zahlreichen Ausflugszielen anreisen und den Sommer in der wunderschönen Steiermark in vollen Zügen genießen", so LH-Stv. Lang, der sich freut, mit den beiden großen alpinen Vereinen kräftige Mitstreiter in der Sache gefunden zu haben.

„Seit ihrer Gründung engagieren sich die Naturfreunde für eine lebenswerte Umwelt und für einen schonenden Umgang mit der Natur. Die Devise heißt, fair zur Natur zu sein: also Outdoor-Sportarten umweltverträglich und rücksichtsvoll auszuüben und mit offenen Augen die Natur zu erleben. Mit zahlreichen Aktionen, zum Beispiel zum Weltumwelttag oder mit dem Projekt „Umsteigen vorm Aufsteigen", möchten die Naturfreunde ihre Mitglieder dazu motivieren, das Auto stehen zu lassen und mit Öffis zum Ausgangspunkt einer Bergtour anzureisen", verweist Landesvorsitzender der Naturfreunde Steiermark Dr. Jürgen Dumpelnik auf die jahrelange Kompetenz zu diesem Thema.

Genauso ist das Bewegen in und mit der Natur auch in der DNA des Alpenvereins verankert. „Der Alpenverein fühlt sich nicht nur für die aktive Freizeitgestaltung in der Natur kompetent, sondern auch für die Natur verantwortlich. Es war daher immer ein Ziel von uns, möglichst umweltfreundlich in die Berge anzureisen. Viele Tourenführer der OeAV-Sektion Graz bieten daher konsequent seit Jahren geführte Touren an, die ausschließlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln abgewickelt werden", ist der erste Vorsitzende des Vorstandes des OeAV Graz, Dr. Günter Riegler auf eine lange Tradition stolz.

Die günstige Fahrkarte ins steirische Freizeitvergnügen ist das Freizeit-Ticket Steiermark. „Mit dem Freizeit-Ticket, unserem 1-Tages-Ticket, das ganzjährig an allen Samstagen, Sonntagen und Feiertagen angeboten wird, kann man um 11 Euro den ganzen Tag mit allen Öffis bei uns in der Steiermark unterwegs sein. Es freut mich sehr, dass es von den KundInnen bereits jetzt so gut angenommen wird. Schließlich entlastet dieses Ticket nicht nur die Geldbörsel, es ist auch ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz", freut sich dazu Verkehrsverbund-Chef Dr. Peter Gspaltl.

Quer durch die Bahn die interessantesten Freizeitangebote - entlang der steirischen Bahn- und Busstrecken machen etliche Highlights Gusto auf mehr:

Der Verkehrsverbund bietet viele Möglichkeiten, die Kombination Bahn und Bus + Wandern einmal auszuprobieren:

  • Für ein echtes Naturerlebnis hat der Verkehrsverbund rund 40 Wanderfolder parat. Der Vorteil: Die meisten Touren führen nicht zum Ausgangspunkt zurück, es ist kein Auto notwendig. Die jeweilige Tour ist auch auf einer Karte eingezeichnet, enthalten sind auch dazugehörige Fahrplanvorschläge.
  • Kompakt zusammengefasst gibt es für Bahnstrecken verschiedenste Freizeitbroschüren. Diese Broschüren enthalten alle wichtigen Informationen und Kartenausschnitte für eine bessere Orientierung vor Ort.
  • Alle Broschüren und Folder gibt‘s kostenlos bei Mobil Zentral in der Grazer Jakoministraße 1 (so lange der Vorrat reicht).
  • Oder man bestellt sie online auf Externe Verknüpfung www.verbundlinie.at/freizeit und bekommt sie kostenlos zugeschickt.
  • Natürlich kann man die Broschüren und Folder auch gleich selbst via PDF speichern oder ausdrucken.
  • Noch ein Tipp: Für etliche Broschüren stehen GPS-Tracks zur Verfügung. Als Wegpunkte sind die Bahnstationen angeführt, die verfügbaren Tracks zeigen das in der jeweiligen Freizeitbroschüre enthaltene Radrouten-Grundnetz.

Auch Externe Verknüpfung Alpenverein und Externe Verknüpfung Naturfreunde bieten zahlreiche zum Thema passende (Wander-) Broschüren zum Download an („Öffentliche Anreise in die Berge", Hüttenatlas „Umsteigen vorm Aufsteigen",...).

Klicken Sie zum neuen Externe Verknüpfung Freizeit-Folder

8. Juli 2020

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).