Header Downloads

L 248: Ab Montag Sperre wegen Brückensanierung

Ab 23. November saniert der STED die Raabbrücke Rohr. © A16/STED
Ab 23. November saniert der STED die Raabbrücke Rohr.
© A16/STED

Nach heftigen Unwettern im heurigen Sommer führte die Raab Hochwasser, was zu Schäden an der Raabbrücke Rohr im Bereich Edelsbach bei Feldbach führte. „Dabei wurde unter anderem die Holzverkleidung am Mittelpfeiler weggespült. Ab kommenden Montag, den 23. November, werden Mitarbeiter der Zentralbrückenmeisterei in Zusammenarbeit mit der Straßenmeisterei Feldbach die Schäden beheben, womit lediglich die Materialkosten, in diesem Fall rund 3.000 Euro, abzudecken sind. Für die Arbeiten, die bis voraussichtlich Donnerstag dauern werden, wird die L 248, die Rohrstraße, komplett gesperrt", informiert Landesverkehrsreferent LH-Stv. Anton Lang.

Um die 62 Jahre alte und rund 22 Meter lange Brücke sanieren zu können, muss eigens ein Gerüst „abgeseilt" werden. Siegfried Feichtgraber, Leiter der Zentralbrückenmeisterei: „Da die Raab in diesem Bereich zwischen drei und vier Meter tief ist, ist diese Maßnahme notwendig. Pro Jahr sanieren meine vier Partien an rund 40 Brücken größere und kleinere Schäden."

Die beschilderte Umleitung führt über die B 68 (Feldbacher Straße), die B 68 a (Querspange Gnas) und die L 201 (Berndorfer Straße) bzw. umgekehrt.

20. November 2020

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).