Header Downloads

Ab 1. Februar soll Trautenfels ins Finale starten

Heute letzte Arbeiten, voraussichtlich noch fünf Monate Bauzeit

Bis Sommer nächsten Jahres wird die Großbaustelle Trautenfels abgeschlossen werden. © A16
Bis Sommer nächsten Jahres wird die Großbaustelle Trautenfels abgeschlossen werden.
© A16

Ende April 2019 wurde die Großbaustelle an der B 320 (Ennstalstraße) eingerichtet, nun geht das Vorhaben in Trautenfels in die wohlverdiente Weihnachtspause. „Nach letzten Arbeiten stehen in Trautenfels die Maschinen ab heute Nachmittag still. Spielt das Wetter mit, sollen die Arbeiten ab 1. Februar wiederaufgenommen werden. Nach rund fünf Monaten sollte dann der neue Verkehrsknoten verkehrswirksam, also bis auf Restarbeiten fertig sein", beschreibt Verkehrsreferent LH-Stv. Anton Lang den Fahrplan bis zur Fertigstellung.

Die Grimmingbrücke, das zentrale Bauwerk der neuen Kreuzung, steht, womit 3.456 Kubikmeter Beton und 652 Tonnen Stahl verbaut sind. Mit einer Länge von 135 Meter ist sie auch die längste, sogenannte integrale Brücke Österreichs.

Bauaufsicht Martin Kerschbaumer von der Baubezirksleitung Liezen: „Es fehlen unter anderem noch die Abdichtungen, weiters stehen Asphaltierungsarbeiten und die Montage der Brückenausrüstung an."

Beim darunterliegenden Verteilerkreis, der die Kreuzungssituation der B 320 mit der B 75 (Glattjochstraße) und der B 145 (Salzkammergutstraße) dauerhaft und nachhaltig verkehrstechnisch lösen wird, ist auch schon rund ein Drittel betoniert.

18. Dezember 2020

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).