Header Downloads

In Trautenfels fließt am Kreis der Beton

Das Vorhaben wird vor dem Sommer verkehrswirksam

Das Großbauvorhaben in Trautenfels biegt in die Zielgerade. © A16
Das Großbauvorhaben in Trautenfels biegt in die Zielgerade.
© A16

Nach der Winterpause und nachdem letzte Woche noch der Schnee lag, geht es nun an der B 320 (Ennstalstraße) in Trautenfels wieder richtig rund.

Landesverkehrsreferent LH-Stv. Anton Lang: „Bis Mitte nächster Woche sollte die 20 Zentimeter starke Betonfahrbahn am Verteilerkreis unterhalb der Grimmingbrücke fertig betoniert sein. Unser Fahrplan, dass das Großbauvorhaben, das vor mittlerweile zwei Jahren startete, planmäßig vor dem Sommer verkehrswirksam wird, wird halten."

Der Verteilerkreis, der einen Durchmesser von imposanten 60 Metern aufweist, wird die Kreuzungssituation der B 320 mit der B 75 (Glattjochstraße) und der B 145 (Salzkammergutstraße) dauerhaft und nachhaltig verkehrstechnisch lösen.

„Nach Ostern starten dann auch die Asphaltierungsarbeiten sowohl auf der 135 Meter langen Brücke als auch an den Rampen. Bereits im Probebetrieb ist die Pumpanlage, die eine ordnungsgemäße Entwässerung gewährleistet. Und dann fehlen unter anderem noch die Montage der Brückenausrüstung wie Geländer und Betonleitwände, die E-Technik im gesamten Bereich und jede Menge Restarbeiten", beschreibt Martin Kerschbaumer von der Baubezirksleitung Liezen die weiteren Maßnahmen.

1. April 2021

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).