Header Downloads

ÖBB: A9-Nachtsperre zwischen Kalsdorf und Wildon

Im Zuge der Bauarbeiten für die Koralmbahn

Im Zuge der Bauarbeiten für die Koralmbahn müssen zwischen Zettling und Weitendorf mehrere Brückenobjekte über die A9 neu errichtet werden, um ausreichend Platz für die Gleisanlagen der Koralmbahn zu schaffen. In der Nacht von Samstag 08.05.2021, 20:00 Uhr bis Sonntag 09.05.2021, 5:00 Uhr werden zwischen Kalsdorf und Wildon für drei neue Brückenobjekte die Lehrgerüste auf der Richtungsfahrbahn Slowenien hergestellt. Dazu muss die A9 in diesem Zeitraum auf der Richtungsfahrbahn Slowenien aus Sicherheitsgründen für den Verkehr gesperrt werden. Der Verkehr wird zwischen Kalsdorf und Wildon entsprechend über die Umleitungsstrecke U13 umgeleitet.

Die Koralmbahn zwischen Zettling und Weitendorf
Der Abschnitt zwischen Zettling und Weitendorf umfasst neben der freien Strecke mehrere Brückenbauwerke, Schallschutzmaßnahmen und umfangreiche Erdarbeiten. Außerdem entsteht hier der neue Güterbahnhof Wundschuh. Die Bauschritte werden zeitlich und logistisch genau aufeinander abgestimmt. Die bestehenden Brücken bleiben bis zur Inbetriebnahme der neuen Brücken in Betrieb, sodass es zu möglichst wenigen Einschränkungen kommt.

Ein ebenso wichtiger Teil dieses Abschnitts ist die Errichtung des neuen Güterbahnhofs Wundschuh. Er bindet künftig den Güterterminal Süd (Cargo Center Graz) optimal an die neue Hochleistungsstrecke an.

Rückfragehinweis:
Mag. Rosanna Zernatto-Peschel, MAS
ÖBB-Holding AG, Konzernkommunikation
Pressesprecherin
Mobil: +43 664 967 5105
rosanna.zernatto-peschel@oebb.at
Externe Verknüpfung www.oebb.at

28. April 2021

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).