Hitzendorfer Busverkehr schaltet einen Gang höher

Neuer Busbahnhof eröffnet

LH-Stv. Anton Lang (3.v.l.) und Bgm. Andreas Spari (4.v.r.) bei der Eröffnung.
LH-Stv. Anton Lang (3.v.l.) und Bgm. Andreas Spari (4.v.r.) bei der Eröffnung.© Land Steiermark/Resch

Am 2. November 2022 eröffneten Landeshauptmann-Stellvertreter Anton Lang und Hitzendorf-Bürgermeister Andreas Spari den neuen Busbahnhof in der 7.500 Einwohner-Gemeinde westlich von Graz. Diese Erweiterung der Infrastruktur war notwendig geworden, weil Dank RegioBus Steiermark das Angebot an öffentlichen Verbindungen von und nach Hitzendorf zuletzt verdreifacht wurde. Der neu gebaute Haltestellenknoten liegt im Bereich des Abfallsammelzentrums (ASZ) am Gewerbeparkweg und entlastet damit auch das enge Ortszentrum der Gemeinde.

"In Zeiten wie diesen braucht es verstärkt klimaschonende Alternativen zum Individualverkehr. Gerade in der Steiermark, dem grünen Herzen Österreichs, gehen wir deshalb gerne mit gutem Beispiel voran", begrüßt Landeshauptmann-Stellvertreter Anton Lang die Öffi-Offensive.

Insgesamt 707.000 Euro wurden in die Infrastrukturerweiterung investiert. Bei deutlich dichterem Angebot - zwei Verbindungen je Stunde zwischen Hitzendorf und Graz - können am neuen Busbahnhof nun bequem drei Busse nebeneinander halten. Damit sind nicht nur Behinderungen im Durchzugsverkehr passé, auch der Ortskern wird entlastet. Die Investition inkludiert ferner auch zusätzliche Haltestellen im gesamten Gemeindegebiet - etwa in Pirka und Mantscha.

„Ich bin froh, dass wir diesen nächsten Schritt in der besseren Vernetzung unserer Gemeindegebiete und der Gemeinde mit den umliegenden Regionen umsetzen konnten. Das eröffnet den Einwohnerinnen und Einwohnern von Hitzendorf noch mehr Möglichkeiten in der Mobilität", zeigt sich auch Bürgermeister Andreas Spari begeistert.

Der neue Busknoten erleichtert nun das Umsteigen, die Wartebereiche sind zudem überdacht und damit wetterfest. Auch an Fahrradabstellplätze wurde bei der Umsetzung gedacht. Parallel gehen Hitzendorfs Bemühungen um klimabewussteren Verkehr auch an anderer Stelle in die nächste Phase. In einem Atemzug mit der Eröffnung des Busbahnhofes geht auch ein neues Park&Ride-Angebot samt Bushaltestelle bei der Kirschenhalle in den Vollbetrieb.

Neuer Taktknoten Busbahnhof Hitzendorf

  • Jede halbe Stunde kann zwischen den Bussen am neuen Busbahnhof umgestiegen werden!
  • stündlich weiter Richtung Söding, Stallhofen, St. Bartholomä, Lieboch
  • Abendverkehr bis ca. 23.00 Uhr - auch an Wochenenden!
  • wochenends alle zwei Stunden ein Bus

RegioBus-Linie 710: Söding-Mooskirchen Bhf - Stein - Hitzendorf - Rohrbach - Graz

  • Die Linie 710 und die Linien 711 und 712 ermöglichen zwischen Waldhof Abzweigung Mantscha und Graz einen 20-Minuten-Takt, die Linie 710 bietet gemeinsam mit der Linie 712 je zwei Verbindungen pro Stunde zwischen Hitzendorf und Graz
  • Stundentakt tagsüber zwischen Graz, Rohrbach, Steinberg, Hitzendorf und Söding-Mooskirchen Bahnhof (Montag bis Freitag, in Schul- und Ferienzeit), an Samstagen und Sonntagen stehen alle zwei Stunden Verbindungen zur Verfügung
  • Die Linie fährt nun bis Söding-Mooskirchen Bahnhof und bietet damit eine Anbindung zurS-Bahn (S7)

RegioBus Linie 711: Premstätten-Tobelbad Bhf - Tobelbad - Haselsdorfberg -
Attendorfberg - Mantscha - Graz

  • Stundentakt tagsüber zwischen Graz, Mantscha, Attendorfberg, Tobelbad und Premstätten-Tobelbad Bahnhof (Montag bis Freitag, in Schul- und Ferienzeit), an Wochenenden alle zwei Stunden, Abendverkehr bis 22.30 Uhr
  • Die Linie fährt bis Tobelbad-Premstätten Bahnhof und ermöglicht somit Anschlüsse zur S-Bahn.
  • Mantscha und Attendorfberg werden durch die Linie 711 direkt an Graz angebunden.

RegioBus-Linie 712: St. Bartholomä - Hitzendorf - Niederberg - Graz

  • Stundentakt tagsüber zwischen Hitzendorf und St. Bartholomä nach Graz (Montag bis Freitag, in Schul- und Ferienzeit), Verkehr bis ca. 22.00 Uhr
  • Wochenends stehen alle zwei Stunden Verbindungen zur Verfügung.
  • Die Linie 712 bietet nun eine bessere Anbindung der Gemeinde St. Bartholomä an Hitzendorf - es gibt stündliche Verbindungen.

RegioBus-Linie 714: Stallhofen - Neudorf - Hitzendorf - Attendorf - Lieboch - Dobl -
Premstätten-Tobelbad Bahnhof

  • Stundentakt tagsüber zwischen Stallhofen, Hitzendorf und Premstätten-Tobelbad (von Montag bis Freitag, in Schul- und Ferienzeit), Verkehr bis ca. 21.30 Uhr
  • wochenends alle zwei Stunden ein Bus
  • In Lieboch und Premstätten-Tobelbad werden gute Umsteigemöglichkeiten auf die S-Bahn von/nach Graz und Köflach/Wies geboten.

3. November 2022

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).