Link zur Startseite

L 533: Sanierung der 45 Jahre alten Pölsbrücke

Generalsaniert wird die 45 Jahre alte Pölsbrücke. © A16
Generalsaniert wird die 45 Jahre alte Pölsbrücke.
© A16

Die Baustelle ist bereits eingerichtet, somit können die eigentlichen Arbeiten an der Pölsbrücke in Angriff genommen werden. Landesverkehrsreferent LH-Stv. Anton Lang: „Die 45 Jahre alte und 27 Meter lange Brücke befindet sich auf der L 533, der Götzendorfer Straße, in der Marktgemeinde Pöls-Oberkurzheim. Bis voraussichtlich Anfang Dezember wird das Objekt nun um rund 440.000 Euro umfassend saniert."

Und die wesentlichen Maßnahmen von einer Vielzahl erklärt Projektleiter Gerhard Hartmann von der A16, Verkehr und Landeshochbau: „So werden zum Beispiel der bachabseitige Randbalken, Brückenlager, Brückenabdichtung, Entwässerung, Leitschienen beziehungsweise Geländer sowie der Asphaltbelag erneuert, am Objekt erfolgen zudem generelle Betonsanierungsmaßnahmen. Zur statischen Verstärkung erfolgt die Herstellung einer externen Vorspannung im Tragwerkshohlkasten."

Bis zur geplanten Fertigstellung Anfang Dezember ist die Brücke einspurig mit einer Fahrbahnbreite von drei Meter befahrbar, Ampeln regeln den Verkehr. Während der Einengung der Fahrbahn auf eine Fahrspur können Fahrzeuge mit einem max. Gesamtgewicht von 40 Tonnen das Tragwerk mit einer max. Geschwindigkeit von 30 km/h passieren.

8. Juli 2020

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).